Ludwig Schilcher
Ludwig Schilcher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Debakel ?

 

 

 

 

 

 

Alles andere als ein Debakel

01.06.2021

 

Anfang Juni diesen Jahres war ich für sechs Wochen in Ungarn, so einfach kann schön sein. Zeitweise befand ich mich schon im „Haus am See“.

https://www.youtube.com/watch?v=gMqIuAJ92tM Ja, so einfach kann schön sein, ich bin immer wieder gerne dort. Ein schönes Land, interessante Menschen die einen gewissen Stolz auf ihre eigene Kultur ausstrahlen. In der Zeit hatte ich auch mal wieder Bratislava besucht, eine sehr schöne lebendige, historische Stadt ebenfalls ideal zum wohlfühlen. Diesen Urlaub, diese Zeit hatte ich sehr genossen. Die Zeit hatte ich genutzt um auszuspannen, um auf andere Gedanken zu kommen. Die Gedanken sind frei.....(Original Text) https://www.youtube.com/watch?v=3h6ZZ28QtX4 die Interpretation von Konstantin Wecker vom selben Lied, die Gedanken sind frei.. https://www.youtube.com/watch?v=cvcTOxXz3gU Leider, wie immer vergeht die schöne Zeit am schnellsten vorbei. Bei der Rückreise hatte ich mir wie immer die Zeit genommen um eine Stadt, einen Ort in Österreich zu besuchen. Dieses mal war ich in Sankt Pölten und habe mich dort wie in der Umgebung umgesehen, auch sehr schön. Nur leider viel zu wenig Zeit um mehr zu sehen.

 

 

 

Debakel Teil 1

 

Debakel ?

26.10.2021

 

 

Schon von Ungarn aus hatte ich immer wieder Lieder auf meine Webseite eingestellt https://www.youtube.com/watch?v=y9zOEM-vnMk

bis vor kurzen hatte ich eine Zeitlang regelmäßig das Musikvideo der Woche auf meiner

Webseite, dass habe ich nun wieder eingestellt. Derzeit kommt nur noch gelegentlich ein weiteres hinzu bzw. es ergänzt sich je nach Zeit und Situation. Meine Webseite ist eben eine dynamische Dokumentation.

 

Die Auswahl der Texte hatte ich teilweise ausgesucht, dass sie teilweise und streckenweise gerne als Provokation gesehen werden konnten, als Anregungen zum nachdenken, so sollten sie teilweise verstanden werden. Letztendlich ein Debakel...?

 

Eines davon war von der Band Fehlfarben (Es geht voran). Sicherlich war mir dabei klar, dass es viel Spielraum zum hineininterpretieren zulässt. Auf der Anderen Seite trieft es auch mal den Nagel auf den Kopf. Und auch in der Aussage, ist wieder viel Spielraum für eigene Gedanken und um die geht es doch letztendlich.

https://www.youtube.com/watch?v=Kvek60dvq50

Songtexte

Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!
Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!

Spacelabs fallen auf Inseln, vergessen macht sich breit, es geht voran!
Spacelabs fallen auf Inseln, vergessen macht sich breit, es geht voran!

Berge explodieren, Schuld hat der Präsident, es geht voran!
Berge explodieren, Schuld hat der Präsident, es geht voran!

 

(Spacelabs s. Wikipedia) https://de.wikipedia.org/wiki/Spacelab

 

Manche Auswahl passte - alles andere wie die Faust aufs Auge. Vieles zu sehen ist das eine, es zu vermitteln ist das andere. Wer hat Schuld, wer ist in dem Fall der Präsident ??? Ein jeder hört dabei was anderes oder interpretiert es eben aus seiner Sicht. Manches muss man dazu auch immer mal recherchieren um es im richtigen oder anderen Blickwinkel zu sehen. Was ich hiermit versuche.

 

 

 

Ein weiteres davon war von Rammstein We´re all living in Amerika https://www.youtube.com/watch?v=Rr8ljRgcJNM

 

We're all living in America
America is wunderbar
We're all living in America
Amerika, America

Wenn getanzt wird, will ich führen
Auch wenn ihr euch alleine dreht
Lässt euch ein wenig kontrollieren
Ich zeige euch wie´s richtig geht
Wir bilden einen lieben Reigen
Die Freiheit spielt auf allen Geigen,
Musik kommt aus dem Weißen Haus,
Und vor Paris steht Mickey Maus

We're all living in America
America is wunderbar
We're all living in America
Amerika, Amerika

Ich kenne Schritte, die sehr nützen,
Und werde euch vor Fehltritt schützen,
Und wer nicht tanzen will am Schluss,
Weiß noch nicht das er Tanzen muss!
Wir bilden einen lieben Reigen,
Ich werde Euch die Richtung zeigen,
Nach Afrika kommt Santa Claus,
Und vor Paris steht Mickey Maus

We're all living in America
America is wunderbar
We're all living in America
Amerika, Amerika
We're all living in America
Coca-Cola, Wonderbra
We're all living in America
Amerika, Amerika

This is not a love song
This is not a love song
I don´t sing my mother tongue
No, this is not a love song

We're all living in America
America is wunderbar
We're all living in America
Amerika, Amerika
We're all living in America
Coca-Cola, sometimes war
We're all living in America
Amerika, Amerika

Das Lied wurde am 6 September 2004 veröffentlicht

 

Die Band selbst hat in einem Interview gegenüber den Interpreten, die einen antiamerikanischen Aspekt in diesem Lied festgestellt haben wollen, klargestellt, dass es sich bei diesem Lied lediglich um eine Kritik der jetzigen US-amerikanischen Politik handle. Rammstein selbst seien dem Land USA nicht abgeneigt, sie seien sogar begeistert über die Möglichkeiten, die sich in diesem Land böten.

https://affenknecht.com/de/texte/amerika/

Selber sehe ich diesen Text auch als sehr sozialkritisch an, der eben den Effekt haben soll sich mit der Thematik auseinanderzusetzen.

Aber ein jeder hört, sieht in dem Video etwas anderes !? Daher finde ich z.B. wichtig die oben stehende Presseerklärung von Rammstein zu kennen.


 

„Jeder sieht das was er sehen will und ein jeder hört das was er hören will“.

 

 

 

 

Ein Video das ich ebenfalls verwendet hatte war von der Band S.T.S – Großvater)https://www.youtube.com/watch?v=G6muwrZaYGU


 

Den Text finde ich persönlich wunderbar. Eine ehrliche auseinanderzusetzen zu seinem Großvater. Für mich selber spiegelt es, dass das Leben eben nicht immer astrein verläuft.

Des Weiteren sehe ich das Lied gerne als Gegenstück zu den Lied – Meine Oma ist eine alte Umwelts... “Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau” - Aufregung um Facebook-Video von WDR 2 | WDR Aktuelle Stunde - YouTube https://www.youtube.com/watch?v=iD_Poz_k5zgEine Produktion vom WDR.

Selber kann ich mich da eben viel mehr mit den Text Großvater identifizieren oder mehr anfangen da ich auch viel von älteren Menschen gelernt habe.


 

 

 

Debakel Teil 2

 

 

 

zum Thema Bundestagswahl, Wahldebakel?

Mir persönlich wäre wohl eine Jamaika – Koalition am liebste gewesen bzw. hatte ich die eben favorisiert. Mit dem Kanzlerkandidaten Herrn Armin Laschet, wieso mir Herr Laschet gefallen hätte, das hatte sicherlich mehrere Gründe.

Bei mir hatte Herr Laschet u.a. in der Corona Situation gepunktet, weil er flexibel, dynamisch in der Pandemie war. Klar ist, manchen haben das als Zickzackkurs, als zu wenig klar empfunden. Selber hatte ich das dynamische verhalten als wesentlich sinnvoller erachtet, das eben noch andere Gesichtspunkte berücksichtigt hatte, von den Sozialen sowie wirtschaftlichen Komponenten und belangen eines jeden einzelnen mit im Blick hatte.

Herrn Markus Söder hätte ich mir zu anderen Punkten ebenfalls gut vorstellen können. Jeder trieft dabei halt eben seine eigene Entscheidung, aus meiner mache ich dabei kein Geheimnis. Im Nachhinein könnte man über vieles diskutieren aber das ist wohl auch das Thema mit der vergossenen Milch. Aber ist auch so, „wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte“. In dem Fall ist es wohl Herr Olaf Scholz.


 

Das der Wahlkampf Streckenweise so verlaufen ist, wie er eben war. Ja, das hätte auch ich mir, wie wahrscheinlich viele Andere auch anders gewünscht.

Anfangs fand der ja gar nicht wirklich statt, im Schlafwagen, später wurde er mehr oder Minder nur mit Schlagwörtern besetzt, eine leere Hülle. Wie z.B. Energiewende, Umweltschutz, Klimawandel und dessen Herausforderungen,Wirtschaft, Armutsbekämpfung, Europa oder Asylpolitik. Wirkliche handfeste Aussagen, Visionen oder gar Konzept waren nicht wirklich vorhanden. Auf der anderen Seite haben sie das was sie schon auf den Weg gebracht haben schlecht kommuniziert.

Das Pferd so zu satteln, uns so zu verkaufen das alles so bleibt wie es ist, nach dem Motto weiter so, wie es in den Jahren zuvor war. Das wird den Herausforderungen dieser Zeit zu allen Punkten nicht gerecht! Ich denke, Uneinigkeit von CDU und CSU und die zuvor erwähnten Punkte haben viele Wähler eher abgeschreckt.

Mit der Ampel Koalition passieren jetzt sicherlich so mache Dinge von denen ich wahrscheinlich alles andere als begeistert bin -aber- davon geht dann die Welt auch nicht unter. Deutschland zerlegt sich doch seit längerem schon selber, vielleicht treiben sie letztendlich dann halt noch den Sargnagel ein?


 

 

 

 

 

 

„Mache Leute glauben, Durchhalten macht uns stärker. Doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen“. Hermann Hesse


 

Selber habe ich eine Meinung u.a. habe ich aus diesen Grund dies Webseite geschaffen um „Anregungen zum Nachdenken zu schaffen. Das bleibt, von Zeit zu Zeit wird sich diese Seite sicherlich auch weiterhin ergänzen.

 

 

 

Debakel Teil 3

 

 

 

Erschreckend empfinde die Entwicklung sowie auch Bereitschaft sich quasi egal wo, egal wann registrieren zu lassen um ein Gefühl der Sicherheit herzustellen.

Um es nicht misszuverstehen, ich bin kein Gegner von Schutzmaßnahmen, ich sehe auch meine Freiheitsrechte nicht in Gefahr weil ich mit einer Gesichtsmaske zum einkaufen gehe muss. Über so machen Sinn oder Unsinn könnte man diskutieren aber dafür ist mir hier und jetzt einfach die Zeit zu schade, das dürfen gerne Andere tun und bis dahin nehme ich es wie es kommt.

Jedoch empfinde ich es als suspekt, vor nicht all zu langer Zeit hatte man über eine Verbesserung, eine Ausweitung von Video Überwachung an öffentlichen Plätzen diskutiert um Straftaten besser aufklären oder sie evtl. gar ganz zu verhindern. Damit hätte ich überhaupt kein Problem bzw. macht es aus meiner Sicht Sinn.

Beim Thema Corona spielen die selben Bedenken von Datenschutz bis hin zum Überwachungsstadt keinerlei Rolle. Was da jetzt falsch oder richtig ist ?? Fast surreal, wie schnell an andere Stelle alle anderen zuvor erwogen bedenken über Bord gehen.


 

Ob natürlich Straftaten oder Corona etc. gibt es eine vollkommene Sicherheit? Wahrscheinlich eher nicht! Und wenn es möglich wäre, würde ich so nicht leben wollen.

 

 

 

Debakel Teil 3 1/2

 

Debakel Corona – Impfung?


 

selber habe ich mich bisher noch nicht Impfen lassen auch bei diesen Thema wird man schnell als unverantwortlich geächtet oder stoßt auf generelles Unverständnis. Jeder der einen andere Standpunkt hat, eine Kontroverse Diskussion sich darüber wünschen würde wird mit Schlagwörtern von Unverantwortlich bis hin zum Verschwörungstheoretiker einfach verbal erschlagen. Diskussion beendet!

Ergo, „im West nichts neues“. Die Handhabung ist hier wie bei anderen Themen genau die selbe. Immer wieder die Frage, wer schwingt den immer wieder die verbale Totschlags Keule? Es gäbe soviel Fragen die man hierzu stellen könnte, wieso gibt es z.B. keine Haftungspflicht für die Impfstoffhersteller ?

Was alles andere als ein Geheimnis ist, dass ich mir, wenn ich sie mir noch ansehe, die Diskussionsrunden gerne auf Servus TV ansehe, weil es dort noch Diskussionen, Kontroversen gibt. Oder Berichte die noch eine Kontroverse zulassen wie z.B. A Ω Servus TV Corona Teil 2 Weiter auf der Suche nach der Wahrheit - YouTube https://www.youtube.com/watch?v=ItJt9tVs310&t=35s Falsch oder richtig ? Aber wer sabotiert jetzt die freien Gedanken ? Ach diese Antwort muss jeder für sich selber finden!

Um es auch aufzuklären, ich bin kein Impfgegner. Ich habe auch keine Angst das es vielleicht nicht gut geht oder das ich bei der Impfung einen Mikrochips bekomme, eine der Abenteuerlichen Theorien die im Internet kursieren.

Wieso ich mich persönlich noch nicht Impfen habe lassen, weil ich in meiner persönlichen Situation derzeit keine wirkliche Dringlichkeit sehe. Zum einkaufen gehe ich wie vorgeschrieben mit Maske ansonsten halte ich mich momentan zumindest jetzt noch viel im freien auf, treffe mich wenn fast immer nur selben Leute (ein ganz kleiner Kreis) und sollte ich doch mal auf eine Veranstaltung welcher Art auch immer gehen, habe ich mit einem PCR Test keinerlei Probleme. Ergo, stehe ich mit meiner persönlichen Entscheidung keinem andern im Weg und schon gar nicht empfinde ich es Andern gegenüber unverantwortlich. Wahrscheinlich passe ich aus diesen Gründen mehr auf als Andere.

 

 

 

 

Debakel Teil 4

 

 

Auf ein Debakel folgt auch gleich das nächst?


 

Thema Datenschutz, Sicherheit im Internet sowie Spionagesoftware oder das hacken von E-Mails. Die TV Sender ARD und ZDF hatten dazu vor kurzem noch weitere Berichte, die Sinn machen und auf die Gefahren hinweisen und auch aufdecken. Alles wunderbar möchte man meinen, also der Teil mit dem aufdecken und hinweisen. Nur wer glaubt denn jetzt das sie selber das nicht machen!? Sind unsere Journalisten so sauber? Oder sind sie selber diesbezüglich vielleicht auch Straftäter? Und somit vielleicht nicht nur Straftäter sondern auch heuchlerisch bis zum Anschlag!? Nach mehreren Experimenten habe ich hierzu eine eindeutige Meinung gefunden. Selber würde ich sie als moderne Wegelagerer bezeichnen. Sicherlich lassen sich dabei nicht alle über einen Kamm scheren aber auch sie haben wohl ihre eigenen Schwarzen Schaffe.....

Die einen sind Gierig auf Geld, die Anderen auf Macht, wieder Andere auf beides und wieder Andere wollen sich wohl durch das stehlen von Daten einen Vorteil verschaffen oder ihr missbräuchliches erworbenes Wissen auf welche Art und weise auch immer einsetzen. Geld und Macht, im Kern spricht nichts dagegen. Die Frage ist doch immer wieder die selbe, was mache ich daraus!?

Würde mich das betreffen,würde ich mir Gedanken machen das sie mich hacken, dann würde ich die „Wegelagerer“ Bewusst auf einen Holzweg führen.

Es kommen auch immer mal Berichte, die die Verrohung der Gesellschaft besonders im Internet anprangert sowie über Hass und Hetze sowie Mobbing, Fehlmeldungen um Menschen zu denunzieren, zu manipulieren in dem man bewusst falsch Fakten streut. Nur was davon machen unsere Mediengestalter davon selber, greifen in die diese Trickkiste? https://df705b1julhdp.cloudfront.net/nachrichten/panorama/pegasus-ueberwachungsvorwuerfe-gegen-israelischen-software-anbieter-nso-100.html Beherzigen sie immer ihre eigenen Ratschläge?

 

Die selben stehen in den Medien Gendern auf Teufel komm raus, sie wollen doch so ihren Respekt vor allen Menschen bekunden. Wenn es allerdings um den gelebten Respekt, Fairness geht schlagen die selbigen dem Fass den Boden aus.


 

Genau aus diesen Gründen habe ich für das Gendern nichts über.

 

Aber Hauptsache sie sind voll und ganz in Worte und Schrift politisch Korrekt

 

im gelebten Alltag ist Hopfen und Malz verloren.

 

„Wenn Hopfen und Malz verloren sind, dann geht gar nichts mehr – egal wie

 

sehr man sich vorher angestrengt hat“.                                                                   

 

(So besagt es zumindest die Redewendung).


 


 

 

 

 

 

Rückblickend auf die ganze letzte Zeit möchte ich mich bei allen Interessierten Besuchern meiner Webseite bedanken und besonders herzlichst bei denen die mir geholfen und mich unterstützt haben!


 

Ludwig Schilcher

08.11.2021


 

Werbung

 

 

 

 

Werbung

 

 

 

 

 

Werbung